Liederabende im Frühjahr 2016

Nachdem das Duo Hühne | Haufler im vergangenen Jahr mit Ayres von John Dowland und spanischen Volksliedern zu begeistern wusste, beinhaltet das diesjährige Programm mit Franz Schubert und Hugo Wolf zwei der bedeutendsten Liederkomponisten der Romantik. Mit Paul Dessau kommt ein großer Komponist der DDR und ein selten gespieltes Repertoire zu Gehör.

Bei den Liedern Schuberts (Teile der Winterreise und Goethe-Lieder) und Wolfs (ausgewählte Lieder) handelt es sich um Bearbeitungen für Gitarre, die insbesondere den Schubertliedern einige neue Farben entlocken. Die beiden kleinen Liederzyklen „Kinderlieder“ und „Liebeslieder“ von Paul Dessau (nach Texten von Bertolt Brecht) wurden hingegen im Original für Gitarre komponiert. Dessaus Kompositionen geben den Worten Brechts viel Raum, so dass hier teils amüsante, teils verstörende, teils wunderschöne Lieder entstanden sind, die in jedem Fall zum Nachdenken anregen.


Di, 19.3.2016, 19 Uhr
Kapelle des Elisabeth-Krankenhauses Kassel

Sa, 9.4.2016, 20 Uhr
Ev. Gemeinde Kißlegg

So, 10.4.2016, 18 Uhr
Gemeindehaus der Martin-Luther-Gemeinde Ulm

Di, 12.4.2016, 19:30 Uhr
Ev. Kirche Munderkingen

Fr, 15.4.2016, 19 Uhr
Ev. Kirche Bad Waldsee

So, 17.4.2016, 17 Uhr
Nikolauskirche Seissen (Blaubeuren)

Di, 19.4.2016, 19:30 Uhr
Ev. Pauluskirche Sickenhausen (Reutlingen)


Der Eintritt ist jeweils frei, um Spenden wird gebeten.